Spenden

Hier alles zu den Spenden von Makler mit Herz!

Wir nehmen unsere Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und unseren Mitmenschen sehr ernst.
Daher spenden wir von jeder Provision an soziale und umweltorientierte Organisationen.
Bereits getätigte Spenden: 
 

Radio Hamburg - Hörer helfen Kinder e. V. - 1.884€

Nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über kümmern sich Martina Müller und ihr Team um Hamburgs Kinder in Not. Sie sprechen mit Familien, nehmen teil an Schicksalen, suchen den Kontakt zu Behörden und Versicherungen oder sammeln Spenden für Hörer helfen Kindern e.V.

KinderHelden - 535€

Im Zentrum steht bei KinderHelden immer der Gedanke, Kinder mit schwierigen Startbedingungen individuell, gezielt und mit Freude durch unser qualitativ hochwertiges 1:1-Mentoring zu unterstützen.

CaFée - 535€

Bereits seit 2000 gibt es das CaFée mit Herz im Gesundheitszentrum St. Pauli. Hier werden täglich etwa 300 Gäste (die Anzahl steigt kontinuierlich) kostenlos mit Speisen, Getränken und Kleidung versorgt. Jährlich geben sie mehr als 100.000 Mahlzeiten aus. Ebenfalls angeboten werden Sozialberatung, Duschen, Kleiderkammer, ärztliche und zahnärztliche Versorgung für die nicht krankenversicherten Gäste. Das kleine feste Team und die insgesamt mehr als 40 ehrenamtlichen Helfer:innen werden vom Geschäftsführer koordiniert.

CmH Logo

Klinik - Clowns - 530€

“Lachen ist die beste Medizin”: Der Volksmund bringt auf den Punkt, was auch für Clownsvisiten gilt. Denn die Humorbotschafter kämpfen gegen die seelischen Belastungen, die ein Aufenthalt im Krankenhaus mit sich bringt. Sie sorgen für Inseln des Glücks, für Trost und Stressabbau im grauen Klinikalltag. Die kleinen Patienten werden für kostbare Momente zu Kindern, vergessen Angst und Schmerz. Aber auch Erwachsene im Pflegeheim oder Seniorenzentrum erleben mit den Clowns unbeschwert-fröhliche und höchst willkommene Begegnungen: Lichtpunkte in der täglichen Routine.

Alimaus - 530€

Die Alimaus ist eine Einrichtung für Menschen aus dem Armutsmilieu. Sie ist als ein Ort entstanden, wo sie Unterstützung bekommen und es gerade für Gäste aus der Armutsbevölkerung schön sein soll.
Sie ist ein Ort, wo jede und jeder Würde erfährt.